Author Topic: Alles in Deutsch hier rein  (Read 196251 times)

Offline Poly

  • Newbie
  • Posts: 30
  • Helpful Contribution Status: +0/-1
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #330 on: March 11, 2016, 05:56:53 pm »
Ich habe ab und zu die Fehlermeldung "Bitstream Fehler Stopp Videowied." beim 800 X3D, dass kannte ich von meinem 500X2 nicht. Weiß jemand, durch was dieser Fehler verursacht wird?
MED500X2

Offline grandstaff

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #331 on: March 17, 2016, 12:21:01 pm »
Hallo zusammen,
Ich habe noch ein unbenutzten MED10WFB Netzwerkadapter - USB WLAN-Dongle, den ich nicht mehr benötige.
Vielleicht hat ja jemand von Euch Interesse.

Macht mir einfach ein Angebot
   mede8er-med10wfb-netzwerkadapter

MfG

Offline Poly

  • Newbie
  • Posts: 30
  • Helpful Contribution Status: +0/-1
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #332 on: March 17, 2016, 08:06:26 pm »
Hat von Euch einer zufällig einen MED800X3D? Dieser kann jede zweite, ältere avi oder divx Datei nicht abspielen.
MED500X2

Offline gunni12

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #333 on: March 26, 2016, 08:39:32 am »
Hallo zusammen
habe einen MED800X3D
von der externen festplatte
bei sehr wenigen filmen, bei play stürzt er ab und bootet einfach wieder neu
spielt den Film nicht ab
z.b. bei Crimson Peak 2015 DTS-HD DL x265 
gruß
Gunni

Offline Poly

  • Newbie
  • Posts: 30
  • Helpful Contribution Status: +0/-1
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #334 on: March 28, 2016, 01:32:02 pm »
Spielt er alle Filme nicht mehr ab oder hast er die noch nie abgespielt?
MED500X2

Offline Spe115

  • Active Member
  • *
  • Posts: 62
  • Helpful Contribution Status: +1/-1
Alles in Deutsch hier rein
« Reply #335 on: March 28, 2016, 02:40:35 pm »
Es ist das codec x265, est is nicht abspielbar mit das Med. Sie musten das bestand convertieren nach x264. Enschuldigung fur meine deutsch
« Last Edit: March 29, 2016, 06:32:04 pm by Spe115 »
PC with Windows 10 Pro
Med1000X3D
Harman Kardon AVR161
Connected via TP-LINK TL-SG1005D and TP-Link SG1008D Gigabit switches
LG 42LF2510 tv

Offline mikesch1812

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #336 on: March 28, 2016, 03:14:14 pm »
Hallo Forum.
Habe folgendes Problem mit meinem MED800X. Ich habe das Gerät an meinem Denon Receiver über HDMI angeschlossen. Bild und Ton funktionieren gut. Ich kann aber leider mit dem MED800X die Lautstärke nicht laut oder leiser stellen. Wenn ich bei dem Lautstärkebalken einen Strich habe ist ein Ton da, wenn ich keinen Strich habe ist der Ton weg. Auch wenn ich die Lautstärke erhöhe, also viele Striche habe, bleibt Lautstärke immer gleich. Ich kann die Lautstärke nur über meinen Denon-Verstärker regeln. Bei allen anderen angeschlossenen Geräten kann ich jedoch die Lautstärke beim verwendeten Gerät regulieren.
Hat jemand eine Idee was ich da machen kann. Vielen Dank.

Offline gunni12

  • Newbie
  • Posts: 2
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #337 on: March 29, 2016, 06:43:03 am »
danke   Spe115,
passt so

Offline Spe115

  • Active Member
  • *
  • Posts: 62
  • Helpful Contribution Status: +1/-1
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #338 on: March 29, 2016, 06:58:15 pm »
danke   Spe115,
passt so

kein Problem , ist es eine zunehmend verbreitete Format, das , dass mehr Nutzer zu gewährleisten muss erhalten, und wo auf den Markt bringt leider vorläufig kein neues Gerät Mede8er.

gruß Spe115

von Google Translate übersetzen
PC with Windows 10 Pro
Med1000X3D
Harman Kardon AVR161
Connected via TP-LINK TL-SG1005D and TP-Link SG1008D Gigabit switches
LG 42LF2510 tv

Offline Passwort

  • Newbie
  • Posts: 1
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #339 on: June 01, 2016, 07:08:00 pm »
Ich habe einen Mede8er Med800X3D und auf die aktuelle FW 4.0.2 geupdated.

Wenn ist eine Tastatur anschliesse, wird nur malnchmal auf die Tastendrücke reagiert, und in der Regel völlig falsch. Insbesondere bei den Internetprogrammen, die dadurch wertlos für mich sind.

Nach dem Scrapen sind noch sehr viele Filme und Serien nicht erkannt worten. Dabei wird doch der gleiche Scraper verwendet, den auch Kodi nutzt, oder? Kodi erkennt aber alle Filme & Serien (da gibts aber ein anderes Problem).
Weiterhin wird sehr oft bzw. meistens das deutsche Cover verwendet. Dies will ich nicht, wie kann ich das umstellen?

Danke & Gruss,
Thorsten

Offline svenruppelt

  • Newbie
  • Posts: 11
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #340 on: March 18, 2017, 01:49:29 pm »
Hallo!
Ich habe eine zusammengefasste Library. Nun habe ich auf der Festplatte ein paar Filme gelöscht. Wie bekomme ich die jetzt aus der Anzeige? Sie werden auch nach einer Aktualisierung weiterhin angezeigt!
Gruß Sven

Offline LarryM8

  • Newbie
  • Posts: 19
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #341 on: March 18, 2017, 07:15:58 pm »
@Poly
Der Player kann aus lizenzrechtlichen Gründen kein Divx abspielen. Wahrscheinlich kannst Du deshalb die (wie geschrieben avi und divx) Files nicht abspielen. Das Problem läßt sich leicht lösen, indem man den Videotyp der Filme auf xvid ändert (z.B. mit FourCC Changer).

@mikesch1812
Wenn Du im Setup bei Audio Passthrough eingestellt hast, wird der Ton auch einfach durchgereicht. Da gibt es dann keine Lautstärkeregelung auf Seiten des Players.

Offline juergenss

  • Newbie
  • Posts: 4
  • Helpful Contribution Status: +1/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #342 on: March 24, 2017, 07:05:27 pm »
Habe mir aufgrund der guten Bewertungen in Amazon den MED600X3D mit Wifi günstig beim Lidl-Shop zugelegt. Recht lange habe ich darüber nachgedacht das Teil wegen der vielen Unzulänglichkeiten wieder zurückzuschicken. Am Ende fand ich aber die Jukebox Darstellung so schön, dass ich das Gerät dann doch behalten habe.
Für die Deutschsprachigen hier will ich hier ein paar Tipps geben, die ich mir mühsam zusammensuchen musste:

1. Zuerst musste ich leider feststellen, dass nur etwa 2/3 meiner Filme abgespielt wurden. Meine Sat-Aufnahmen hatte ich anfangs als avi mit divx komprimiert.
Die Suche im Forum ergab, divx-kodierte Files werden vom Player nicht mehr abgespielt, da keine Lizenzgebühren vom Hersteller mehr bezahlt werden. Das Problem kann man lösen, das ist aber nicht so einfach. Es gibt das Programm
Lupos_FourCC, (http://www.mede8erforum.com/index.php/topic,10726.0.html) das in den Dateien einfach die Kennungen DIVX, DX50 und YV12  durch die Kennung XVID ersetzt. Damit wird ein Großteil der divx Filme schon abgespielt, weil dem Player eine xvid Kodierung vorgetäuscht wird. Dann bleiben noch die restlichen ca. 15% der DIVX kodierten Filme, mit DIV3 Kennung und noch ein Paar andere, wo sowas mit orbis und so.  Die müssen echt umkodiert werden, am besten geht dass mit dem Programm XMedia-Recode  (http://www.xmedia-recode.de/). Das ist nicht nur schnell, sondern es bleibt auch die Dolby-Surround-Tonspur erhalten, man muss nur die Option "kopieren" für die Tonspur wählen.

2. Jetzt will man die Jukebox einrichten. Dazu enthält der Player den sogenannten Scraper. Dies ist ein Programm (auch App genannt) das den Film im Netz in einer Filmdatenbank sucht und damit die schönen Bilder erzeugt.
Damit der Film gefunden wird, muss er in einem separaten Verzeichnis stehen, das den Namen des Films hat. Z.B.   muss der Film Robocop in ein Verzeichnis "Robocop" stehen , die Datei kann dann auch irgendwie anders heißen, z.b.auch  funx.avi.
Wenn man das alles mit seiner Filmsammlung so organisiert hat, kann man den Scraper, wie in der Anleitung beschrieben laufen lassen. Und siehe da, ca 20 bis 30 % der Filme werden nun gefunden und können schön angezeigt werden. Der Rest leider nicht. Nachdem ich erfolglos mit Y2M (YAMJ TO MEDE8ER) probiert hatte bessere Ergebnisse zu bekommen, bin ich dazu übergegangen die nötigen Filmdaten einfach alle in eine xml-Datei mit Copy und Paste einzutragen. Ich mache das, meist über Nox.to, wo alles schön zusammen steht.
Die xml Datei braucht nicht wie der Filmname heißen, wenn die wichtigsten Daten drinstehen, Titel. Regisseur, Datum. Die xml Vorlage hänge ich diesem Post an. Sie kann mit dem Notepad editiert werden und muss dann in dem Filmverzeichnis stehen. Wenn man dann das Filmverzeichnis mit dem Player anwählt und mit der Menü-Taste "Bearbeiten" auswählt, kann man dort "Herunterladen" anklicken, und siehe da, auf diese Art werden 99% aller Filme gefunden. Jetzt kann man das Cover und meist auch Fanart auswählen und "Speichern" anwählen.
Ob gefunden oder nicht, durch das Speichern nach dem Bearbeiten wird die Datei about.jpg erstellt, mit der in der Jukebox die Filmdaten dargestellt werden, wenn man die info Taste drückt. Wurde der Film vom Scraper gefunden was meist der Fall ist, wird auch noch cover.jpg, folder.jpg, und fanart.jpg in das Filmverzeichnis kopiert.
Wo noch Bilder fehlen, kann man die auch noch aus dem Internet runterladen und in cover.jpg usw umbenennen. Nach "Bearbeiten" und "Speichern" werden auch diese im richtigen Format im Player angezeigt.

Attached: dummy.xml zum Einfügen der Filmdaten mit dem Notepad.

« Last Edit: March 24, 2017, 07:10:57 pm by juergenss »

Offline schlabber

  • Newbie
  • Posts: 1
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #343 on: October 06, 2017, 04:18:39 pm »
Hallo zusammen,
ich brauche mal eure Hilfe:
Ich habe eine MED800X3D mit der aktuellen Firmware 4.02.

Seit ein paar Tagen werden mir, nach Aktualisierung der XML Daten keine Bilder für Serien mehr angezeigt.
Es werden zwar Bilder abgespeichert, diese sind aber 0 Byte groß.
Bis vor ein paar Tagen hat alles noch reibungslos funktioniert.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte oder die gleichen Problem?

THX

Offline LarryM8

  • Newbie
  • Posts: 19
  • Helpful Contribution Status: +0/-0
Re: Alles in Deutsch hier rein
« Reply #344 on: October 07, 2017, 01:25:47 pm »
Das Problem ist, dass die Website TheTVDB die API umstellt, über die sich der Player die Daten holt.
Als Alternative gibt es ein Windows Programm, das das Scrapen der Daten und Bilder übernimmt.
http://www.tvrename.com/
Die aktuelle Version ist ne Beta und hat paar Probleme, aber sobald das Release fertig ist, sollte das ein sehr guter Ersatz für den internen Scraper sein.